01 From trash to treasure

In Produktions- und Recyclingfirmen entstehen zum Teil immens große Mengen an Abfallmaterialien, die entweder für hohe Kosten entsorgt oder in anderer Form aufbereitet werden müssen, um wiederverwendbar gemacht zu werden. 

Diese Vorgänge sind außerdem mit energie- und herstellungsintensiven Prozessen verbunden, die hohe CO2- und andere umweltschädigende Emissionen verursachen. 

ZweckZwei hat sich zum Ziel gesetzt, diese wertvollen Restmaterialien als Rohstoffe zu werten und sie in neue Produkte umzuwandeln oder sie interessierten Abnehmern für deren Ideen oder Gebrauch anzubieten. 

Die Eigenprodukte in Kleinserie von ZweckZwei entstammen einem Netzwerk zwischen Design und Wissenschaft, Konstruktions-, Industrie-, Gewerbe- und Beratungsunternehmen sowie sozialen Fertigungsbetrieben aus der Steiermark, die durch die Weiter- und Wiederverwendung von wertvollen Abfallartikeln die optimale Kreislaufwirtschaft mit minimalem CO2-Fußabdruck möglich machen. 

Jedes beteiligte Unternehmen legt seine Ökobilanz vor. So sind die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit nachweislich gewährleistet. 

Mit der Nutzung bereits existierender Artikel als Rohstoff reduziert sich die Emissionsrate auf bis zu klimawirksame 80% und trägt einen großen Teil der ökologischen Verantwortung der Umwelt und der nächsten Generationen bei. Abfallprodukte können immense „Schätze“ sein – nicht nur finanziell als Einsparung bei Entsorgung oder Beschaffung über unsere Plattform, sondern auch als ökologischer Beitrag für eine bessere Zukunft.